Die neue Herbst-Folge ist da!

Bibi und Tina bemerken eine seltsame Unruhe bei ihren Pferden Sabrina und Amadeus und prophezeien einen bevorstehenden Wetterwechsel. Niemand glaubt ihnen zunächst. Doch dann droht ein Unwetter von einem Moment auf den anderen. Der Martinshof muss wetterfest gemacht und alle Pferde und Hoftiere in Sicherheit gebracht werden.

Hier gibt's eine EXTRA LANGE Hörprobe für dich:

 

die neue Hörspielfolge Bibi und Tina

*Werbung*

Jetzt vorab nur im Kiddinx-Shop!  Aber ab 11.11. überall erhältlich!

 

Tiere als Wetterboten

Wusstest du, dass viele Tiere früher als wir bemerken, ob es Regen gibt oder ob es trocken bleibt.

Man kann daher an ihrem Verhalten erkennen, welches Wetter zu erwarten ist. Wissenschaftler sind zu dem Ergebnis gekommen, dass die Trefferquote erstaunlich gut ist. Tieffliegende Schwalben, springende Frösche und Fische zeigen zum Beispiel schlechtes Wetter an.  Warum? Ganz einfach: Fliegen uns Insekten, die ihre Nahrung bilden, befinden sich dann in tieferen Luftschichten und dicht über dem Wasser von Teichen und Bächen.

Auch Säugetiere haben "Wetterantennen". Kühe etwa sind sehr sensibel und zeigen fallenden Luftdruck oft mit lautem Gebrüll an. Und Schafe stehen vor Unwettern mit den Köpfen zusammen auf der Weide. Bevorstehendes schlechtes Wetter erkennt man auch an Hühnern. Sie lassen ihr Federkleid hängen, damit der Regen leichter abperlen kann. Äußerst zuverlässige Wetterboten sind die Zugvögel. Ziehen die Tiere in den Süden ist der Wintereinbruch sicher nicht mehr weit. Kehren die Zugvögel aus ihren Winterquartieren zurück, ist das ein Zeichen für den herannahenden Frühling.

Was kann dein Pferd oder Haustier?

Schreib ein Kommentar!

Profile picture for user JohSte
JohSte 12.11.2017 - 12:08

ich find besser wenn es ein film währe

Franziskus01 08.11.2017 - 16:09

Ich kann überhaupt keine Videos und Hörspiele mehr anhören!